Architecture of Soul        Humans     Eden     Bestiarium     Patronen     Portraits



Architektur der Seele

Grundlegende Idee zu dieser Grafikserie

Die Seele eines Menschen ist mit einem Gebäude vergleichbar.

Das Gebäude jeder Person ist von einer ganz eigenen, individüllen Architecktur geprägt.
Zwei gleiche Gebäude existieren nicht.

Die unterschiedlichen Räume, langen Flure, verwinkelten Gänge, Treppen, Irrgänge,
unerwarteten Auf- und Abgänge sind in ständiger Veränderung. - Die Seele lebt in einer unaufhörlichen
Metamorphose.

Stufen steigen herauf und herab: in Türme, ungeahnte Zimmer, auf Balkone, in leere Kammern und
unbedachte Räume. Manchmal öffnen sich Abgründe - gerade dort wo man sich eine sichere Zuflucht erhofft
hatte... Die Fassade des Hauses lässt nicht erahnen, was für ein verstricktes Labyrinth sich dahinter verbirgt.
Der Aufbau des Seelengebäudes ist vielschichtig und mit der Logik nicht zu erfassen.
Obwohl es ein offenes Gebäude ist, verbirgt es in seinen Tiefen unendlich viele Geheimnisse und manche
Türen bleiben für ewig verschlossen.

Bei dieser Serie habe ich versucht das Seelengebäude bestimmter, mir bekannter Personen, aufzugreifen.
Die Grundzeichnung habe ich mit verschlossenen Augen gemacht, um das Wesen der Person rein intuitiv
zu erfassen und dabei auf den logischen Verstand zu verzichten.

Es sind also eine Art „Seelenporträts“.

Technik: Grundierweiß, Bleistift, Acryl, Aquarell auf Papier 50x70cm

A_O_S_1.jpg
A_O_S_2.jpg
A_O_S_3.jpg
A_O_S_4.jpg
A_O_S_5.jpg
A_O_S_6.jpg
A_O_S_7.jpg
A_O_S_8.jpg
Innere_Arch_1.jpg
Innere_Arch_2.jpg
Innere_Arch_3.jpg
Innere_Arch_4.jpg